Systemische Therapie, Beratung & Coaching – was ist das genau?

Die Systemische Therapie gehört zu den modernen psychotherapeutischen Verfahren, die wissenschaftlich anerkannt sind.

In diesem Bereich der Psychotherapie steht der Mensch, sein Verhalten und sein Anliegen im Zusammenhang seiner relevanten Beziehungen. Der Klient selbst ist und bleibt Experte seiner Lebenssituation.

Der systemische Ansatz bietet eine Vielzahl unterschiedlichster Methoden und Möglichkeiten an. Immer ist er darauf bedacht, Fähigkeiten und Ressourcen zu stärken und somit Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten zu erweitern.

Systemische Therapie, Beratung oder Coaching hilft bei:

  • Depressionen, Burnout, Unzufriedenheit, Einsamkeit
  • Konflikte, Streit, Agressionen
  • Sucht, Abhängigkeiten
  • Stress, Ängsten, Unsicherheiten

Neben dem Gespräch kommen verschiedene therapeutische Methoden zum Einsatz wie die Arbeit mit dem Familienbrett, Familienaufstellungen nach V. Satir, NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) und Genogrammarbeit.

Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse?

Mehrere gesetzliche Krankenkassen übernehmen bereits die Kosten für ein Systemisches Gesundheitscoaching, da entsprechende Kooperationsverträge mit dem Versorgungspartner SYSTHEB UG bestehen.

Ziel des Systemischen Gesundheitscoachings ist eine wohnortnahe, schnelle Hilfe und Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. So können lange Wartezeiten für freie Therapieplätze vermieden und eine zügige, nachhaltige seelische Stabilisierung erreicht werden.

Indem das Systemische Gesundheitscoaching die bereits vorhandenen Ressourcen und Kräfte der Klienten aktiviert und ausbaut, wird der  Klient in seiner Selbstfürsorge unterstützt. Dies kann zu einer erheblichen Verbesserung des psychischen Empfindens führen.

Gerne können Sie mit mir Kontakt aufnehmen um gemeinsam zu überprüfen ob eine Übernahme der Kosten des Coachings durch Ihre Krankenkasse möglich ist.